Lutherstadt Eisleben

Eisleben, im östlichen Harzvorland gelegen, zählt zu den ältesten Städten zwischen Harz und Elbe und ist eingebettet in die Hügellandschaft der Mansfelder Mulde. Bereits 994 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt. Ihre Geschichte ist untrennbar mit dem über 800-jährigem Kupferschieferbergbau und seiner Verhüttung verbunden. In Eisleben wurde der größte deutsche Reformator, Dr. Martin Luther geboren. Hier ist er auch gestorben. Sein Geburtshaus, das Sterbehaus, die Taufkirche St. Petri-Pauli, die St. Annenkirche und die St. Andreaskirche zählen zu den bedeutendsten Stätten, die mit dem Leben Martin Luthers eng verbunden sind. Das Geburtshaus und das Sterbehaus wurden 1996 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Schnellinfos

Fahrtdauer ab Hotel
25 Minuten
Besichtigungsdauer
4 Stunden
Adresse
06295 Lutherstadt Eisleben
Region
Unstrut

Auch gut kombinierbar mit …

Schloss Allstedt

Die Größe der gesamten Schlossanlage lässt die Bedeutung Allstedts in den vergangenen Jahrhunderten bereits aus der Ferne erahnen.

15 Minuten Fahrt

Mehr Infos

Burg Querfurt

Die Burg ist die größte und eine der ältesten Burgenanlagen Deutschlands (7 mal größer als die Wartburg bei Eisenach)

30 Minuten Fahrt

Mehr Infos

Die Himmelsscheibe von Nebra

In einem Zusammenspiel von wissenschaftlichen Informationen und lebendigen Inszenierungen verbinden sich Archäologie und Astronomie.

45 Minuten Fahrt

Mehr Infos

Modellbahn Wiehe

Faszination Modellbahn auf rund 12.000 Quadratmetern.

35 Minuten Fahrt

Mehr Infos

Freyburg

Die Jahn-, Wein- und Sektstadt Freyburg präsentiert sich seit 1999 als „Staatlich anerkannter Erholungsort“

50 Minuten Fahrt

Mehr Infos

Naumburg

Inmitten der Burgen- und Weinregion Saale - Unstrut, liegt die alte Bischofs- und Messestadt Naumburg.

60 Minuten Fahrt

Mehr Infos

HGS GmbH Hotel Gastronomie Service · Juri-Gagarin-Straße 30 · 06526 Sangerhausen
Tel. 03464 / 544644 · Fax 03464 / 544933 · E-Mail: info@rosenhotel.net